Orazio Di Bella

Der Italiener Orazio Di Bella erhielt seine Ausbildung an der Elmhurst School for Dance in association Birmingham Royal Ballet und machte 2011 seinen Abschluss dort. Er tanzte in Choreographien von Nacho Duato, Uwe Scholz, Vladimir Malakov sowie Massimo Morricone und arbeitete zuletzt als Solist am Slovak National Theatre. Seit Anfang der Spielzeit 2015/16 gehört er zum Ballettensemble der Staatsoper Hannover.