Rowena Ansell

Die gebürtige Engländerin Rowena Ansell schloss ihre Ausbildung an der Royal Ballet School in London ab. Schon während ihres Studiums war sie in etlichen Produktionen des Royal Ballets am Royal Opera House Covent Garden zu sehen. Nach zahlreichen Auftritten in Großbritannien wurde sie an das Grazer Opernhaus engagiert. Es folgten weitere Engagements am Landestheater Coburg und am Staatstheater Schwerin; Verpflichtungenals Gast führten sie an das English National Ballet. 2004 wurde sie Mitglied von Jörg Mannes’ Ballettensemble am Linzer Landestheater, zu Beginn der Saison 2006/07 wechselte sie an die Staatsoper Hannover, wo sie u. a. in Choreographien von Johan Inger, Mauro Bigonzetti und Nacho Duato tanzte. Neben ihrer Tätigkeit als Balletttänzerin leitet sie einen der »Spätbewegten«-Kurse und betreute bis 2014 choreographisch den Club XS der Staatsoper Hannover und 2015 den neugegründeten Club TANZ der Staatsoper Hannover. Zudem schloss sie erfolgreich eine pädagogische Ausbildung an der Royal Academy of Dance in London ab und erhielt 2016 ihren Master of Science in Tanzwissenschaft und Pädagogik an der University of Edinburgh.

Spielzeit 16/17

Gefährliche Liebschaften

Cecile