Kammerkonzerte 17/18

Auch in der Spielzeit 2017/18 können Kammermusikliebhaber Mitglieder des Niedersächsischen Staatsorchesters Hannover in Formationen unterschiedlicher Größe und Zusammensetzung erleben: vom Klaviertrio über das Streichquartett bis hin zu selten zu hörenden Besetzungen. Dabei musizieren langjährig bestehende Gruppierungen miteinander, oder es finden sich passend zum gespielten Repertoire die entsprechenden Ensembles aus dem Orchester zusammen. Das Programm wird von den Musikern selbst ausgewählt.

Das Niedersächsische Staatsorchester Hannover freut sich sehr über einen neuen Aufführungsort für die Kammerkonzerte 2017/18 in Kooperation mit dem Niedersächsischen Landesmuseum Hannover: Alle acht Konzerte finden im Vortragssaal des Landesmuseums (Willy-Brandt-Allee 5) statt. Der helle Saal mit Blick auf den Maschpark und das Neue Rathaus ist barrierefrei zugägnlich; die Eintrittskarte für das Kammerkonzert berechtigt am Konzerttag auch zum Besuch des Museums.

 

1. Kammerkonzert »Oboe plus Streicher«

Werke von Jean Françaix, Benjamin Britten,Gabriel Fauré und Arnold Bax

15. Oktober 2017

 

2. Kammerkonzert »Cello und Klavier«

Werke von Johannes Brahms, Dmitri Schostakowitsch und Edvard Grieg

12. November 2017

 

3. Kammerkonzert »Klaviertrio«

Werke von Felix Mendelssohn Bartholdy und Franz Schubert

28. Januar 2018

 

4. Kammerkonzert »Streichquintett«

Werke von Wolfgang Amadeus Mozart und Johannes Brahms

18. Februar 2018

 

5. Kammerkonzert mit Sopran, Oboe und Streichern

Werke von Paul Hindemith, Joseph Hayden, Robert Schuman/Aribert Reimann, Boris Blacher und Vaughan Willams

18. März 2018

 

6. Kammerkonzert »Harfe und Streichquartett«

Werke von Jacques Ibert u.a.

8. April 2018

 

7. Kammerkonzert »Streichquartett«

Werke von Darius Milhaud, Claude Debussy u.a.

27. Mai 2018

 

8. Kammerkonzert »Kammermusik mit Bläsern«

Werke von Ludwig van Beethoven, Gustav Holst, Amilcare Ponchielli und Wolfgang Amadeus Mozart

24. Juni 2018