16. Lange Nacht der Theater 2017

+++ Hannovers Kulturvielfalt in einer Nacht +++ 31 Bühnen auf vier Busrouten +++ Konzert und Foodtrucks im Theaterhof des Schauspielhause

 

23 Theater an 31 Spielorten öffnen am Samstag, 20. Mai 2017 bis in die Nacht ihre Türen. Bei der 16. Langen Nacht der Theater bündeln Hannovers Theatermacher ihre Kräfte und verwandeln die ganze Stadt in eine einzigartige, große Bühne: Von 18 Uhr bis Mitternacht stehen bei der ältesten Theaternacht Deutschlands Comedy, Kabarett, szenische Lesungen, Sprechtheater, Impro- und Figurentheater, Varieté, Akrobatik, zeitgenössischer Tanz, Oper sowie Schauspiel und Musiktheater für Kinder und Jugendliche auf dem Programm. Seit 2002 begibt sich ein kulturinteressiertes Publikum auf einen Parcours quer durch die Landeshauptstadt Hannover und flanieren von Theater zu Theater oder nutzen die üstra Kulturbusse. Drei extra für diese Nacht eingerichteten Busrouten verknüpfen die Bühnen der Stadt – und bringen die Lange Nacht-Besucher kostenfrei in die Nähe der Veranstaltungsorte.

 

Rahmenprogramm

Längst hat sich der Theaterhof zwischen Künstler- und Schauspielhaus als Festivalzentrum der Langen Nacht der Theater etabliert. Hier kann geschlemmt und flaniert, gefeiert und neue Kraft für den weiteren Abend getankt werden.

Die Foodtrucks des Street-Food-Markts »Fremd essen« bieten wieder eine Auswahl an unterschiedlichen kulinarischen Köstlichkeiten – hier wird wirklich jeder fündig!

Auf der großen Showbühne im Hof spielt ab 23:00 die Band The Planetoids tanzbare und energiegeladene, immer wieder aber auch entspannte Musik. Die junge Band aus Hannover und Düsseldorf kombiniert einfallsreich Pop mit Elementen aus Funk, Indie und Disco.

Ab 23:30 heißt es dann traditionell: Große Abschlussparty im Schauspielhaus mit dem TWIN SET DJ Team.

 

Bändchen und Karten

Der Vorverkauf beginnt am 4. Mai 2017 an der Kasse im

Schauspielhaus, Prinzenstraße 9

Mo-Fr 10-19:30 / Sa 10-14:00

Für 15 €* erhalten Sie ein Einlassband und Tickets für zwei Vorstellungen Ihrer Wahl.

Für alle weiteren Vorstellungen gilt: Die restlichen Eintrittskarten gibt es ab 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn am jeweiligen Veranstaltungsort kostenlos.

 

An den Abendkassen in allen Spielstätten kostet das Einlassband nur noch 10 €, aber dort bekommen Sie zunächst nur eine Eintrittskarte für die jeweils nächste Vorstellung.

*Nur Barzahlung