Bunga-Bunga im Vatikan

Ballettpremiere in der Staatsoper: Riesenjubel für das "Inferno" von Jörg Mannes

 

Starke Bilder: Unter dem Bühnenhimmel schwebt ein riesiger Ballon, der mal Kirche, mal Himmel, mal Hölle ist. Und wenn die Tänzerinnen im Sekräterinnen- Look sich offenbaren und ihre Glitzerunterwäsche präsentieren, ahnt man den tieferen Sinn des Bunga-Bunga. 

+ 13.05.13 + Neue Presse + Henning Queren +

zurück zu »Inferno«