Offenbach-Hommage

Wie es dem Regisseur und der Choreographin Kati Farkas gelungen ist, das Ensemble und den Chor zu den flotten Tanz-Bewegungen bei Can-Can, Walzer und anderem zu animieren, das machte richtig Spaß anzusehen, zumal alle mit unbändiger Spielfreude bei der Sache waren.

 

[…] insgesamt war es ein rundum gelungener Musiktheater-Spaß. Wesentliches Element des großen Premierenerfolgs war natürlich die mitreißende Musik Jacques Offenbachs, die bei Valtteri Rauhalammi am Pult des Niedersächsischen Staatsorchesters in guten Händen war.

+ 05.11.18 + Opera Lounge + Gerhard Eckels +

zurück zu »König Karotte«