Shakespeare-Oper »Was Ihr wollt« feiert erfolgreich Premiere an der Niedersächsischen Staatsoper

Denn so einfallsreich, so kraftvoll, so abwechslungsreich ist seine [Manfred Trojahns] wuchtige Musik, dass die neue Hannoveraner Aufführung der 1998 komponierten Oper (Text: Claus H. Henneberg) zu einem Publikumserfolg werden könnte.

Dafür sorgt der Dirigent Mark Rohde – der auch schon für die glänzende Henze-Aufführung „Der junge Lord“ im vergangenen Jahr verantwortlich war – indem er vom Niedersächsischen Staatsorchester alles krass ausspielen lässt und zuspitzt: gewaltig das Schlagzeug, umwerfend das Blech und voller Klangatmosphären die Streicher. Er versorgt Trojahns immer am Text orientierte wahrhaft kraftstrotzende, ständig vorwärtsstürmende Musik mit der auch erforderlichen Ironie und zaubert so zusammen mit dem Regisseur Balász Kovalik ein verführerisches Szenarium für Shakespeares Vorlage. […]

+ 10.12.18 + kreiszeitung.de + Ute Schalz-Laurenze +

zurück zu »Was ihr wollt«