Ulrich Lenz

Ulrich Lenz ist in Schwäbisch Gmünd geboren und aufgewachsen. Er studierte Musikwissenschaft, Theaterwissenschaft und Kunstgeschichte bei Theodor Göllner, Jürgen Maehder und Franceso Degrada in München, Berlin und Mailand. Während seines Italienaufenthaltes als Korrespondent der WELT tätig, berichtete er regelmäßig über kulturelle Ereignisse in Oberitalien. In der Spielzeit 1997/98 war er Dramaturgieassistent an der Staatsoper in Stuttgart. Von 1998 bis 2003 arbeitete er als Operndramaturg am Landestheater in Linz, von 2003 bis 2005 war er in der gleichen Position am Nationaltheater Mannheim tätig. In der Spielzeit 2006/2007 folgte er Intendant Dr. Michael Klügl als Chefdramaturg an die Staatsoper Hannover. Seit der Spielzeit 2012/13 ist Ulrich Lenz Chefdramaturg an der Komischen Oper Berlin.