Nachtwandler im Februar

Im 17. und 18. Jahrhundert wurden die Gesangskastraten der italienischen Oper als gottgleiche, angebetete Figuren, die ihren Glanz in ganz Europa verbreiteten, angesehen. Ihnen wurden die waghalsigsten, wie auch schönsten Arien und Duette der Barockzeit geschrieben. Dem berühmten Farinelli eilte der Ruf voraus, als »divo assoluto« sowohl die Opernszene als auch die Herzen seiner Bewunderinnen resolut zu beherrschen. Farinelli und seinen berühmten Kollegen, denen durch einen kleinen, aber einschneidenden Eingriff im Kindesalter eine Gesangsstimme in Sopran und Altlage erhalten blieb, ist dieses Nachtwandler-Konzert gewidmet. Die beiden Countertenöre Christoph Grasse und Michael Lieb, begleitet von Annemarie Herfurth am Cembalo, nehmen sich des historischen Phänomens der Opernkastraten und ihres Aufstiegs zu Kultfiguren ihrer Zeit an.

 

Mit Christoph Grasse, Michael Lieb (Countertenöre) und Annemarie Herfurth (Cembalo)

 

Karten können hier direkt online gekauft werden!