Cornelia Mutzenbecher

Cornelia Mutzenbecher wurde in Hamburg geboren und begann ihre musikalische Ausbildung im Bereich Alte Musik/Holzblasinstrumente in Hamburg bei Prof. Helga Weber und Martin Nitz und schloss daran das Studium der Oboe bei Prof. Ingo Goritzki (Hannover), Maurice Bourgue (Paris), Lajos Lencses (Stuttgart) und Gordon Hunt (London) an. Im Englischhorn fand sie das Instrument, um ihr Ideal des »sprechenden lyrischen Klanges« zu verwirklichen. Solistische und kammermusikalische Auftritte führten sie durch Deutschland, Skandinavien, England, die Benelux-Länder, Frankreich, Italien und Spanien. Nach Engagements in Karlsruhe und Kiel ist sie seit 1986 Solo-Englischhornistin des Niedersächsischen Staatsorchesters Hannover. Neben ihrer Konzerttätigkeit widmet sich Cornelia Mutzenbecher auch der Recherche und Bearbeitung von Solo- und Kammermusikwerken für ihr Instrument.