Anastasiya Kuzina

Ausgebildet an der Staatlichen Ballettschule Minsk und am Ballettkonservatorium St. Pölten, erhielt die aus Weißrussland stammende Tänzerin Anastasiya Kuzina ihr erstes Festengagement 2009 beim Thüringer Staatsballett, von wo sie mit Beginn dieser Spielzeit an die Staatsoper Hannover wechselt. In Thüringen tanzte sie in Choreographien unter anderem von Birgit Scherzer, Davide Bombana, Jiri Bubenicek, Silvana Schröder.