Annemarie Herfurth

stellvertretende Studienleiterin und Korrepetitorin

Annemarie Herfurth, geboren in Leipzig, studierte Instrumentale/Vokale Korrepetition und Kammermusik an der Hochschule für Musik und Theater Felix Mendelssohn Bartholdy Leipzig bei Prof. Hanns-Martin Schreiber und Prof. Helmut Weese. Von 2002 bis 2005 war sie Stipendiatin der Wohltätigkeits-Anstalt zur Einigkeit zu Frankfurt am Main und korrepetierte 2003 bis 2006 als Künstlerische Mitarbeiterin an der Musikhochschule Leipzig. Sie wirkte bei zahlreichen Kammermusik-, Liedgestaltungs- und Dirigierkursen unter der Leitung namhafter Persönlichkeiten wie Fabio Luisi, Hendrik Bräunlich, Karl-Peter Kammerlander und Sigmund Hjelset mit. In der Spielzeit 2006/07 war sie Mitglied des Internationalen Opernstudios des Staatstheaters Nürnberg. Vom Theater Heidelberg, wo sie von 2007 bis 2015 Solo-Repetitorin war, wechselte Annemarie Herfurth, als stellvertretende Studienleiterin an die Staatsoper Hannover. Bei Amici musicae Leipzig ist sie als Cembalistin festes Ensemblemitglied, zahlreiche Konzerte und das Korrepetieren von Sängern und Instrumentalisten bei Wettbewerben wie Bundeswettbewerb Gesang, Bach-Wettbewerb Leipzig und Bundeswettbewerb Jugend musiziert führen sie durch ganz Deutschland und ins europäische Ausland. Im Juli 2009 gewann sie den Bösendorfer Preis für Opern-Korrepetition beim Internationalen Belvedere Gesangswettbewerb in Wien.