Anne Neuser

Bühne »Salome«

Anne Neuser studierte Modedesign in Trier sowie Bühnen- und Kostümbild an der Hochschule für Bildende Künste Dresden. Es folgten Assistenzen bei Johannes Schütz u.a. in Zusammenarbeiten mit Jürgen Gosch. Seit 1997 ist Anne Neuser freischaffend tätig.

Eine regelmäßige Zusammenarbeiten als Bühnen- und Kostümbildnerin für Oper und Schauspiel verbindet sie mit den Regisseuren Ingo Kerkhof, Andrea Schwalbach, Stefan Otteni und Sabine Mitterecker an den Staatstheatern Hannover, Oldenburg, Braunschweig, Nürnberg, Karlsruhe, Wiesbaden, Saarbrücken, Stuttgart, Kassel, an der Oper Frankfurt, an den Sophiensælen Berlin, am Theater am Hallesches Ufer Berlin, an der Staatsoper Unter den Linden, am Hebbeltheater Berlin, am Deutscher Pavillon der EXPO 2000, am Schauspielhaus Düsseldorf, an den Opernhäusern Bonn und Köln, an den Theatern Heidelberg, Bielefeld, Potsdam, am Prinzregententheater München, am Nationaltheater Mannheim, am Theater am Neumarkt Zürich, am Theater Bern, am Landestheater Linz, am Schauspielhaus Wien, an der Opéra Nantes, am Les Théatres de la Ville de Luxembourg, an der Vlaamse Opera Antwerpen und Gent.

Mit Stefan Otteni gewann sie den BayerischenTheaterpreis 2010 für Jelineks »Kontrakte des Kaufmanns« am Staatstheater Nürnberg. Für ihre Ausstattung von »Der Idiot« am Oldenburgischen Staatstheater war sie 2015 für den deutschen Theaterpreis »Der Faust« nominiert. Seit 2016 ist Anne Neuser Professorin für Kostümgestaltung an der Hochschule für Bildende Künste Dresden.

An der Staatsoper Hannover war sie für die Bühnenbilder von Rossinis »La Cenerentola« und Dallapiccolas »Il Prigioniero« in der Regie von Andrea Schwalbach, Viktor Ullmanns »Der Kaiser von Atlantis« (Regie Stefan Otteni)und mit dem Regisseur Ingo Kerkhof Monteverdis »L’Orfeo«, Cavallis »La Calisto« und Mozarts »Die Hochzeit des Figaro« und »Die Entführung aus dem Serail« verantwortlich.