Ylva Stenberg

Die junge Sopranistin Ylva Stenberg wurde in Arvika (Schweden) geboren. Mit sieben Jahren erhielt sie dort ihren ersten Musikunterricht. Im Sommer 2016 schloss sie mit Auszeichnung ihr Gesangsstudium an der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover der Gesangsklasse Prof. Dr. Peter Anton Ling ab. In der Spielzeit 2018/19 wird sie nach zwei Spielzeiten als Mitglied der Jungen Oper Hannover ins Ensemble der Staatsoper Hannover übernommen. Hier feiert sie ihre Debüts als Rosée-Du-Soir in Jacques Offenbachs »König Karotte« und als Amor in »Die Krönung der Poppea«. Außerdem kehrt sie auf die Bühne der Junge Oper in den Ballhof zurück u.a. als das Mädchen in »Die drei Spinnerinnen« und als Krähe und Dame von Welt in »Oh wie schön ist Panama«.

Ylva Stenberg erhielt 2017 das Jenny Lind-Stipendium, das sie auf Tourneen durch Kanada und in die USA führte. Im April 2019 führt sie im Dänischen Radio das Requiem in d-Moll von W.A. Mozart unter der Leitung von Barbara Hannigan auf.

Website von Ylva Stenberg

Spielzeit 18/19

Aida*

Una sacerdotessa

Die Gezeichneten

Ginevra Scotti

Die Krönung der Poppea*

Amor/Valetto

Die Zauberflöte

Papagena

Die drei Spinnerinnen

Mädchen

Eröffnungskonzert der Spielzeit 2018/2019

Solistinnen

Festkonzert zugunsten der Stiftung Staatsoper Hannover

Solistinnen

Iphis

Ianthe/3. Hebamme

König Karotte

Rosée-du-Soir

Oh, wie schön ist Panama

Maus I, Tote Gans, Dame von Welt, Krähe, Erzähler I