Woo-Jung Kim

Der aus Südkorea stammende Bass Woo-Jung Kim studierte Gesang an der Universität der Künste Berlin mit dem Schwerpunkt Oper bei Prof. Harald Stamm, nachdem er bereits seinen Bachelor of Music an der Kyung-Won-Universität in Korea absolviert hatte. Anschließend studierte er an der Hochschule der Künste in Bremen. Währenddessen sang er zahlreiche Konzerte mit dem Schwerpunkt Oratorium und deutsches Kunstlied und schloss das Studium mit dem Konzertexamen ab. Er war Teilnehmer zahlreicher Meisterkurse, wie z.B. bei Philipp Kang und Sherill Milnes.

Seit der Spielzeit 2002/03 singt der koreanische Bass im Staatsopernchor Hannover.

Spielzeit 18/19

La traviata*

Domestico