Kevin Schmid

Kevin Schmid ist in Kassel geboren und in Nordhessen aufgewachsen. Im jungen Alter von 6 Jahren entdeckte er seine Leidenschaft als Tänzer und sammelte seine ersten Erfahrungen auf der Bühne. Eine 3-Jährige Ausbildung zum Bühnen- & Musicaldarsteller absolvierte er 2013 an der Stage School in Hamburg. Zu seinen Referenzen als Tänzer gehören Künstler wie Mark Forster, die Pet Shop Boys und namenhafte Firmen wie Coca Cola, VW und Lufthansa. Auf der Kinoleinwand tanzte er im Film »Buddy« (mit Bullly Herbig, produziert von Warner Bros.) und im TV für »Die Puppenstars«, »Schlagerboom«, »Alles was zählt« oder dem ZDF »Fernsehgarten«. 2015 nahm er an der Tanzcastingshow »Got To Dance« für Pro7 teil, wo er sich vor einem Millionenpublikum mit seinen Solos bis ins Semifinale tanzte. Er wirkte in Musicals wie »Mamma Mia!« (Cover Pepper), als Tanzsolist bei »Tanz der Vampire« und in Opernproduktionen wie »La Belle Hélène« mit. In den vergangenen Jahren war er u.a. im Theater des Westens in Berlin, an der Staatsoper Hamburg und im Palladium Theater Stuttgart auf der Bühne zu sehen. Mit 14 Jahren begann er bereits das Unterrichten von Kindern und Jugendlichen in Hip Hop und Jazz Funk und war später als Tanzdozent für die StageArt – Musical School, das Young Talent Program in Hamburg und auch für Workshops in Österreich und Kroatien tätig. Zuletzt war er in »Fack Ju Göhte – das Musical« im Werk 7 Theater von Stage Entertainment in München tätig als Assistant Dance Captain und Cover Danger. Kevin Schmid freut sich für »West Side Story« in die Staatsoper Hannover zurückzukehren und wieder als Arab auf der Bühne zu stehen.

Spielzeit 18/19

West Side Story

A-rab (Jet)