Musiktheaterpädagogik

Liebe Neugierige,
 
wir wünschen Euch und Ihnen wundervolle Sommerferien! Die Musiktheaterpädagogik und die Junge Oper freuen sich schon auf den Saisonstart 2018/19.
 
Familien sollten sich schon jetzt den 8. September merken. Ab 15 Uhr eröffnen wir die Saison der Jungen Oper mit dem traditionellen Ballhoffest. Auf den Bühnen, auf dem Ballhofplatz und in den Foyers gibt es Musiktheater zum Zuhören und Mitmachen für alle ab 4 Jahren. Dabei können Sie das Programm der Jungen Oper entdecken: Ab Herbst tut in Des Kaisers neue Kleider (ab 8) Kindermund Wahrheit kund. Das Jahr 2019 eröffnen wir mit BABbEL, einem Stück für Kinder ab 5, dessen Titel nicht zufällig an einen gewissen Turmbau erinnert. Und im Frühling hinterfragen wir in Iphis (ab 13) Rollenbilder und Erwartungshaltungen. Außerdem reist die Junge Oper wieder mit Bär und Tiger nach Panama, spinnt mit den Drei Spinnerinnen um die Wette und die Staatsoper feiert im Winter das Kinderfest im Opernhaus.
 
Wer selbst Musiktheater spielen oder tanzen möchte, kann sich von August bis zum 8. September für unsere Clubs anmelden:
 
+ Club XS (8 –11 Jahre): kirsten.corbett@staatstheater-hannover.de
+ Club XM (12 –16 Jahre): eva-maria.koesters@staatstheater-hannover.de
+ Club TANZ (12 –16 Jahre): bettina.stieler@staatstheater-hannover.de
 
Besonders freuen wir uns auf unsere partizipative App-Oper Unterwelt, bei dem 100 Jugendliche gemeinsam mit Profis den Orpheus-Mythos neu interpretieren.
 
Das ausführliche pädagogische Programm für die Spielzeit 2018/19 finden Sie ab Ende August auf diesen Seiten und ab jetzt zum Download im Sonderheft Junge Oper und Musiktheaterpädagogik.
 
Einen sonnigen Sommer wünscht
 
Ihr Team der Jungen Oper und Musiktheaterpädagogik