Sabine Hartzsch

Kostüme »Die verkaufte Braut«

Sabine Hartzsch (geb. Schröder), in Hannover geboren, studierte Kostümbild an der Fachhochschule Hannover bei Prof. Maren Christensen. Hospitanzen führten sie an die Staatsoper Hannover (»Lady in the dark«, Regie: Matthias Davids) und das Schauspiel Hannover (»Aus dem Bürgerlichen Heldenleben«, Regie: Milan Peschel). Erste eigene Ausstattungserfahrungen sammelte sie während ihres Studiums durch ein Kooperationsprojekt mit der Hochschule für Musik und Theater Hannover, wo sie zusammen mit zwei Kommilitoninnen die Oper »Street Scene« von Kurt Weill ausstattete (2013). Nachdem sie im August 2013 ihr Studium mit dem Bachelor of Arts abgeschlossen hatte, war sie von 2013 bis 2016 als feste Kostümbildassistentin an der Staatsoper Hannover engagiert. Seit 2015 ist sie als freie Kostümbildnerin tätig und arbeitete mit dem Regisseur Martin Berger für die Produktionen »Orlando« und »Die verkaufte Braut« an der Staatsoper Hannover.