Frank Dumdey

1971 in Berlin geboren, erhielt Frank Dumdey den ersten Violinunterricht im Alter von fünf Jahren und wechselte mit 15 in die Violaklasse von Matthias Worm. Er studierte an der Hochschule für Musik »Hanns Eisler« Berlin bei Prof. Alfred Lipka und an der Hochschule für Musik und Theater Hannover bei Prof. Hatto Beyerle. Mit 19 war er Mitglied des Rias-Jugendsinfonieorchesters Berlin, des Ensemble Oriol und später der Duisburger Philharmoniker sowie des Staatsorchesters Braunschweig. Eine regelmäßige Zusammenarbeit verbindet Frank Dumdey mit renommierten Orchestern Norddeutschlands, wie dem NDR Sinfonieorchester Hamburg, der NDR Radiophilharmonie Hannover, dem Philharmonischen Staatsorchester Hamburg. Seit 2005 widmet er sich der Nachwuchsförderung als Viola-Dozent des Niedersächsischen Jugendsinfonieorchesters. Seit 2001 ist er Mitglied des Niedersächsischen Staatsorchesters Hannover.