Madame Butterfly*

Oper von Giacomo Puccini

Tragedia giapponese (1904)
Libretto von Luigi Illica und Giuseppe Giacosa

nach dem gleichnamigen Drama von David Belasco

 

Auf dem Spielplan seit der Premiere der Inszenierung am 28. Juni 1980

Do 15.11.18 | 19:30–22:15 | Opernhaus

Abonnement: Donnerstag 9 (19:30 Uhr) | Donnerstag 6 (19:30 Uhr)


  • © Thilo Nass
  • Madama Butterfly
    © Thilo Nass
  • Madama Butterfly
    © Thilo Nass
  • Madama Butterfly
    © Thilo Nass
  • Madama Butterfly
    © Thilo Nass

ZUM STÜCK

Gemessen an ihrer heutigen Popularität ist es fast unvorstellbar – doch die Uraufführung von Puccinis japanischer Tragödie »Madame Butterfly« 1904 an der Mailänder Scala war ein Desaster. Die vehemente Ablehnung durch das Publikum und die Presse traf den erfolgsverwöhnten Puccini völlig unvorbereitet. Dennoch glaubte er an seine neue Oper über die Geisha Cio-Cio-San, die den in Japan stationierten amerikanischen Marineleutnant Pinkerton heiratet, der sie schon kurze Zeit später verlässt. Bis heute ist Puccinis »seelenvollste, ausdrucksreichste Oper« ein packendes Werk über das Aufeinanderprallen zweier Kulturen, ein eindringliches Psychogramm einer hartnäckig liebenden Frau.

TERMINE & KARTEN

Termine

20.10.18Sa 19:30Karten
03.11.18Sa 19:30Karten
15.11.18Do 19:30Karten
20.11.18Di 19:30Karten
25.11.18So 16:00Karten
12.12.18Mi 19:30Karten

Leitungsteam

Leitungsteam

Nach einer Inzenierung von
Peter Brenner
Bühne und Kostüme
Ottowerner Meyer
Licht
Claus Ackenhausen
Choreinstudierung
Lorenzo Da Rio

Besetzung

Besetzung

Cio-Cio-San, genannt Butterfly
Rebecca Davis
Suzuki
Julie-Marie Sundal
Kate Pinkerton
Marlene Gaßner /
Corinna Jeske
Benjamin Franklin Pinkerton
Xavier Moreno
Sharpless
Brian Davis
Goro
Edward Mout
Yamadori
Gihoon Kim
Onkel Bonzo
Michael Dries
Yakusidé
Keun-Sung Yook
Kommissar
Kwang-Hee Lee
Standesbeamter
Giorgi Darbaidze /
Yannick Spanier
Die Mutter
Diana Jolig-Werner
Die Tante
Tatjana Rodenburg
Die Kusine
Sigrun Luding

Chor der Staatsoper Hannover
Niedersächsisches Staatsorchester Hannover

Theaterpädagogische Angebote

Theaterpädagogische Angebote

Produktion empfohlen ab Klasse 9

 

Ein Formular für die Kartenbestellung für Schulklassen unter kasse@staatstheater-hannover.de oder Fax (0511) 9999 1999 finden Sie hier.

 

Musiktheaterpädagogische Angebote für Lehrer erhalten Sie unter maike.foelling@staatstheater-hannover.de oder Telefon (0511) 9999 1082.

* in Originalsprache mit deutschen Übertiteln