Gihoon Kim

Der junge koreanische Bariton Gihoon Kim studierte an der Yonsei Universität Seoul und wurde mit etlichen ersten Preisen bei nationalen Gesangswettbewerben ausgezeichnet. 2014 sang er Marcello in Puccinis »La Bohème«, außerdem trat er mit diversen Sinfonieorchestern des Landes auf. Im Januar 2016 gehörte Gihoon Kim zu neun Stipendiaten, die für vier Wochen das deutsche Opernsystem an der Oper Hannover kennenlernten. Es folgt in der Spielzeit 2016/17 ein Stipendium an der Jungen Oper Hannover, wo er in Produktionen der Jungen Oper wie der Neuproduktion »Leyla und Medjnun« sowie in der Wiederaufnahme »Der gestiefelte Kater« als Mittlerer Bruder und Menschenfresser in debütierte. Seit der der Spielzeit 2017/18 gehört Gihoon Kim fest zum Ensemble der Junge Oper.

Spielzeit 17/18

Club Figaro

Baron

Der junge Lord

Ein Lichtputzer

Dialoge der Karmelitinnen*

Arzt / 2. Kommissar und Kerkermeister

Die drei Spinnerinnen

Drei Spinnerinnen

Ein sanfter Riese

Der Riese

Meisterkurs

Oh, wie schön ist Panama

Bär

Salome

Cappadocier

Spielzeit 18/19

Des Kaisers neue Kleider

Adalin, Premierminister

Die drei Spinnerinnen

Drei Spinnerinnen

Ein Sommernachtstraum (A Midsummer Night's Dream)

Demetrius

Iphis

2.Gott/2. Erzieher/2. Hebamme

La traviata

Barone Douphol

Madame Butterfly

Yamadori

Oedipus Rex / Psalmensinfonie (konzertant)

Bote

Oh, wie schön ist Panama

Bär

Tristan und Isolde

Melot/Steuermann