Anke Sieloff

Anke Sieloff erhielt ihre musikalische Ausbildung an der Musikhochschule in Stuttgart bei Prof. Sylvia Geszty. Sie ist Preisträgerin mehrerer Opern- und Musicalwettbewerbe und erhielt 1998 den Förderpreis des Landes Nordrhein-Westfalen. Von 2006 bis 2009 hatte sie einen Lehrauftrag für Populärgesang an der Musikhochschule Lübeck und für Klassischen Gesang an der Folkwang Universität der Künste Essen inne. Seit der Spielzeit 1993/94 ist Anke Sieloff am Musiktheater im Revier engagiert. Dort wirkt sie in vielen Opern, Operetten und Musicals mit. Ihre gesungenen Partien reichen von der Barock- bis zur Zeitgenössischen Oper. Vor allem Mozart- und Rossini-Partien sind eine wichtige Farbe ihres Repertoires wie beispielweise Dorabella in »Così fan tutte«, Rosina in »Der Barbier von Sevilla«, Cherubino in »Die Hochzeit des Fiagro« oder Sextus in »Titus«. In der aktuellen Spielzeit ist Anke Sieloff im MiR unter anderem als Fenena in »Nabucco«, Jenny Hill in »Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny« und im Bernstein-Musical »Mass« zu erleben. Zudem brachte sie anlässlich ihres 20-jährigen Bühnenjubiläums am MiR das Album »Danke« heraus.

Spielzeit 18/19

Ein Sommernachtstraum*

Hermia