18. Lange Nacht der Theater 2019

Viel muss man zur Langen Nacht der Theater, die am 4. Mai wieder über die Bühnen Hannovers geht, eigentlich nicht sagen, nach 17 erfolgreichen Ausgaben gehört die Bühnennacht längst in den städtischen Jahreskulturkalender. Eine Neuerung gibt es 2019 aber doch: Die Tickets für die Lange Nacht der Theater gelten in diesem Jahr als GVH-Kombi Ticket! Von 15 Uhr bis 5 Uhr des Folgetages können alle theaterbegeisterten Nachtschwärmer die öffentlichen Verkehrsmittel innerhalb des GVH kostenlos nutzen. Als neue Bühne begrüßt das Lange-Nacht-Komitee dieses Jahr außerdem den »Klub im König« (Kaufhaus König) auf der Lister Meile. Ansonsten gilt: Der Vorverkauf beginnt am 24. April an der Kasse im Schauspielhaus (Prinzenstraße 9, Mo-Fr 10-19.30 Uhr, Sa 10-14 Uhr). Für 15 Euro (nur Barzahlung!) gibt es ein Einlassband und Tickets für zwei Vorstellungen nach Wahl. Für alle weiteren Vorstellungen gilt: Die restlichen Eintrittskarten gibt es ab 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn am jeweiligen Veranstaltungsort kostenlos. An den Abendkassen in allen Spielstätten kostet das Einlassband nur noch 10 Euro, aber dort gibt es aber zunächst nur eine Eintrittskarte für die jeweils nächste Vorstellung.

 

Gestärkt werden kann sich wie immer bei Foodtrucks auf dem Theaterhof zwischen Künstler- und Schauspielhaus. Dort spielt ab 23 Uhr die Band Mädchensauna tanzbare und energiegeladene, immer wieder aber auch entspannte Musik. Ab 23.30 Uhr heißt es dann traditionell: Große Abschlussparty im Schauspielhaus mit Sounds von Radio Hannover!

 

Alle Informationen zum Programm gibt es auf www.lndt-hannover.de

 

Programm der Staatsoper Hannover

 

Opernhaus

19.30-21.45  Der fliegende Holländer
  Oper von Richard Wagner
22.15  Lass krachen
  Rüstmeister, Ton- und Beleuchtungsabteilung zeigen ihr Können
23.00 Night Prayers
  Konzert mit syrischen Musiker und Mitgliedern des Nds. Staatsorchester Hannover
00.00 Opernchor-Karaoke
  mit Chordirektor Lorenzo Da Rio

     

Probebühne 2 (Achtung: Keine Barrierefreiheit!)

19.00 Die Kunst der Regie
  Wie inszeniere ich eine Opernszene? Das Publikum als Regisseur
20.00 Die Kunst der Regie
  Wie inszeniere ich eine Opernszene? Das Publikum als Regisseur
21.00 Die Kunst der Regie
  Wie inszeniere ich eine Opernszene? Das Publikum als Regisseur
22.00 Stimmstrapazen
  Einsingen mit Opernsänger Frank Schneiders – der etwas andere Gesangsworkshop
23.00 Stimmstrapazen
  Einsingen mit Opernsänger Frank Schneiders – der etwas andere Gesangsworkshop

 

Großer Ballettsaal (Achtung: Keine Barrierefreiheit!)

18.00 Tanz unterm Dach spezial
  Einblicke in die Probenarbeit zu »1-2-3…Ein Walzertrauma«
19.00 Tanz unterm Dach spezial
  Einblicke in die Probenarbeit zu »1-2-3…Ein Walzertrauma«
20.00 Tanz in die Nacht
  Lange Nacht-Besucher tanzen im Ballettsaal
21.00 Tanz in die Nacht
  Lange Nacht-Besucher tanzen im Ballettsaal

 

Ballhof Eins

18.00 Iphis
  Oper von Elena Kats-Chernin ab 13 Jahren
19.00 Iphis
  Oper von Elena Kats-Chernin ab 13 Jahren

 

Ballhof Zwei

18.00 rhythm challenge
  Der andere Rhythmus-Workshop mit Eva-Maria Kösters
19.00 rhythm challenge
  Der andere Rhythmus-Workshop mit Eva-Maria Kösters

 

Werkstätten der Niedersächsischen Staatstheater Hannover GmbH (Achtung: Keine Barrierefreiheit!)

18.00 Führung durch die Werkstätten
18.30 Führung durch die Werkstätten
19.00 Führung durch die Werkstätten
19.30 Führung durch die Werkstätten
20.00 Führung durch die Werkstätten
20.30 Führung durch die Werkstätten